Gasthof Pendl

Steirisches Lachsforellenfilet Bärlauchbutter Spargelrisotto
Karte öffnen
Gasthof Pendl
Walther-Kamschal-Platz 7
8401 Kalsdorf
+43/3135/52308 Website Routenplaner

Steirisches Lachsforellenfilet, Bärlauchbutter, Spargelrisotto -  Ein Rezept vom Gasthof Pendl in Kalsdorf

250 g Risottoreis
4 Stück Forellenfilet
300g Spargel
Spargelfond (ca. 600ml bzw. nach Bedarf)
100 ml Weißwein
1 Zwiebel gehackt
Butter zum Anschwitzen
1 Prise Salz
Olivenöl zum Abraten des Forellenfilets
50 - 100 g Asmonte (nach Geschmack)

Bärlauchbutter: Butter, Salz, Bärlauch fein gehackt

  • den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden
  • die Spitzen in Salzwasser bissfest kochen
  • die Spargelstücke vorsichtig aus dem Spargelfond nehmen
  • danach mit kaltem Wasser abschrecken
  • den gekochten Spargel in mittelgroße Stücke schneiden
  • die Zwiebel fein würfelig schneiden
  • Olivenöl in einen Topf geben, den Zwiebel darin kurz anbraten
  • Reis zufügen, kurz mitbraten, mit dem Spargelfond aufgießen
  • den Reis darin köcheln lassen bis er bissfest ist, salzen
  • nebenbei öfters umrühren, anschließend die Spargelscheiben hinzugeben
  • Butter und Parmesan darunterziehen und mit Salz abschmecken
  • anschließend die Forellenfilets etwas salzen und in Olivenöl anbraten
  • danach die Bärlauchbutter darüber gießen

Bildergalerie