Kulinarische Bergland Tour - Semriach

Durchatmen in reiner frischer Luft – eine herrliche Rundtour mit wunderschönen Panoramablicken und viel typischer (Berg)Kulinarik im Grazer Bergland. Nicht versäumen: die Lurgrotte Semriach ist Österreichs größte Tropfsteinhöhle!

Zum Auftakt gibt’s bei der Pension Schöcklblick eine grandiose Aussicht zum Hausberg der Grazer. Dann heißt es aufsteigen und los geht’s, immer rauf und runter (gut 800 Höhenmeter bergauf erfordern schon eine gewisse Kondition, falls man nicht mit dem E-Bike unterwegs ist), vorbei an liebevoll renovierten und blumengeschmückten Bauernhöfen.
Nach der Rast beim Gasthaus Theisslwirt geht es über die Schöcklstraße Richtung Norden. Die Panoramastraße bietet herrliche Fernsichten zuden weststeirischen Bergen und zum Hochschwabgebiet. Vom Gasthaus Jägerwirt nehmen wir die Richtung Ritzendorf und Anger bei Passail um nach dem Überqueren der L 318 in die Hinterleitenstraße einzubiegen und nach Rechbergdorf zu fahren. Wieder wird man mit grandiosen Aussichten belohnt, diesmal ins Almenland mit Teichalm und Sommeralm. Nun geht’s wieder Richtung Semriach, wir biegen rechts zum Niedertrötsch ein.

Fortgesetzt wird die Fahrt über Dreihöfen zum Zehenthof am Bodenring mit sehenswertem Gästehaus, zum Ortsteil Neudorf bei Semriach – Etappenziel: Gasthaus Häuserl im Wald. Die legendäre Semriacher Suppe ist wohltuende Stärkung für Wanderer und Radfahrer. Über das Semriacher Pöllauradeln wir zur Lurgrotte, Österreichs größte Tropfsteinhöhle. Danach bietet sich am Marktplatz in Semriach noch eine Rast im „Tiziano“ oder der Konditorei Pfleger an, schließlich ist es nicht mehr weit bis zum Startplatz „Schöcklblick“.

Startpunkt

Semriach, Pension Schöcklblick

Breitengrad: 47.215037 Längengrad: 15.417394

Ziel

Semriach, Pension Schöcklblick

Wegbeschreibung

Semriach Pension Schöcklblick – Rötschgraben – Glettstraße – Schöcklstraße – Nordliftstraße – L 318 – Hinterleitenstraße – Dreihöfen – Neudorf – Pöllau – Lurgrotte – Semriach

Anbindung an GU3 Panoramaradweg, an Graz über Stattegg, Leber (16,6 km , 660 hm ab Graz Zentrum),

Anbindung an Frohnleiten über Laas, Schönegg (10 km, 486 hm ab S-Bahn Frohnleiten)

Nebenstraßen, Natur- und Schotterwege, geeignet für E-Trekkingbike, Trekkingbike

Eigenschaften zur Tour

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Map

  • 34,3 km Strecke
  • 3:20 h Dauer
  • 804 m Aufstieg
  • 804 m Abstieg
  • 0.641 m Tiefster Punkt
  • 1.073 m Höchster Punkt

Bildergalerie