Tour R6: Kesselfallrundweg

Ein idealer Wanderweg für Familien und Wanderer, die interessante und berauschende Naturdarbietungen suchen. Eine Familienfreundliche Wanderung durch die wildromantische Klamm.

Vom Gasthof Sandwirt aus überqueren wir eine kleine Brücke, halten uns dann links und folgen dem Weg am Bach entlang zum Klammeingang, wo sich auch das Kassenhäuschen befindet. Weiter geht es auf vielen Sprossen, Brücken und Leitern durch die romantische Kesselfallklamm zur Kerschbaummühle. Dort biegen wir rechts ab und folgen dem markierten Weg. An der nächsten Gabelung halten wir uns rechterhand Richtung Steintor. Hier können wir einen kurzen Abstecher machen zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf den Schöckl. Ein bequemes Bankerl lädt zur kurzen Rast und zum Genießen der Aussicht ein. Von dort folgen wir dem markierten Steig bergab, bis wir eine Forststraße erreichen. Nun biegen wir rechts ab und folgen dieser Straße zurück zum Sandwirt. Zum Abschluss der Tour kann man noch beim Gasthof Sandwirt einkehren und die gute steirische Küche genießen und den Rundweg entspannt ausklingen lassen.

Startpunkt

GH Sandwirt

Breitengrad: 47.201085 Längengrad: 15.399806

Ziel

GH Sandwirt

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Sandwirt folgen wir dem Weg am Bach entlang zum Klammeingang, wo sich auch das Kassahäuschen befindet. Weiter geht es auf vielen Stegen, Brücken und Leitern durch die romantische Kesselfallklamm zur Kerschbaummühle. Am Ende der Klamm biegen wir rechts ab und folgen dem Weg zur nächsten Kreuzung. Hier folgen wir dem rechten Weg zum Steintor. Von dort folgen wir dem Weg weiter bei einer kleinen Höhle vorbei bis zur Abzweigung zu einem Aussichtspunkt. Hier können wir einen kurzen Abstecher machen zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf den Schöckl. Von dort folgen wir dem markierten Steig bergab bis wir eine Forststraße erreichen. Hier biegen wir rechts ab und folgen der Forststraße zurück zum Sandwirt. Zum Abschluss der Tour noch beim Gasthof Sandwirt einkehren und die gute steirische Küche genießen.

Eigenschaften zur Tour

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Map

  • 2,5 km Strecke
  • 1:0 h Dauer
  • 200 m Aufstieg
  • 181 m Abstieg
  • 0.542 m Tiefster Punkt
  • 0.724 m Höchster Punkt

Bildergalerie